NVR Conference 2014: Gewaltloser Widerstand und neue Autorität am 20.-21. März 2014 in München

Die dritte internationale NVR Conference mit Prof. Dr. Haim Omer mit dem Schwerpunktthema "Gewaltloser Widerstand und Neue Autorität in der Arbeit mit Familien, Schulen, Gemeinden und Gesellschaft" findet von 20.-21. März 2014 an der Ludwig-Maximilians-Universität München statt.

Zielgruppe der NVR Conference sind in psychosozialen, schulischen, unternehmerischen und auch politischen Kontexten tätige Menschen. Es werden zahlreiche nationale und internationale Teilnehmer in München erwartet, die sich gemeinsam mit Prof. Dr. Haim Omer (Universität Tel Aviv), Prof. Dr. Heiner Keupp (LMU München), Prof. Dr. Arist von Schlippe (Universität Witten/Herdecke) sowie weiteren Key Note Speakern und Referenten mit gewaltlosem Widerstand in den verschiedenen Anwendungsfeldern beschäftigen.

Wir werden gewaltlosen Widerstand (NVR) und neue Autorität (NA) in einen historischen und gesellschaftspolitischen Zusammenhang stellen und Verbindungen zu historischen Initiativen gewaltfreien Widerstands knüpfen. Daraus könnte sich die Frage ergeben, an welchen Stellen wir heute die Stimme erheben sollten, wenn wir so mutig und überzeugt wie die Geschwister Scholl wären. Deshalb wird uns die Weiße Rose als beeindruckendes Beispiel gewaltlosen Widerstands durch die Conference begleiten.

Daneben bietet die NVR Conference einen Rahmen für die Präsentation und den intensiven Austausch über aktuelle Entwicklungen der Arbeit in den Feldern Familie, Schule, Gemeinden und Gesellschaft. Neben Vorträgen wollen wir hierzu auch einen Marktplatz organisieren.

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) unterstützt die NVR Conference 2014.

misw-Logo Partner-Logo Partner-Logo Partner-Logo Partner-Logo Partner-Logo Partner-Logo Partner-Logo